DruckenPDF

Stiftung Jugend,
Motorsport
und
Verkehrssicherheit

Stiftung Jugend, Motorsport und Verkehrssicherheit

Talente fördern, Perspektiven ermöglichen und mit Kompetenz helfen - das sind wesentliche Aufgaben der vom ADAC Sachsen e.V. gegründeten Stiftung Jugend, Motorsport und Verkehrssicherheit. Zweck der Stiftung ist die Unterstützung, Förderung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen des Motorsports. Darüber hinaus fördert die gemeinnützige Stiftung Projekte zur Verkehrserziehung und Unfallverhütung.
  • Talente mit Perspektive

    Wer Erfolg anstrebt, muss in die Zukunft investieren: Ehrgeiziges Ziel der Stiftung ist es, aus den von ihr unterstützten Talenten Leistungsträger im Motorsport hervorzubringen. Demnach ist eine überzeugende sportliche Perspektive eine der vorrangigen Voraussetzungen für eine Förderung durch die Stiftung.

    Förderkandidaten sind junge Motorsportler, die ihr Talent in Nachwuchsserien des Automobil-, Motorrad- und Motorboot-Rennsports unter Beweis gestellt haben.

    Zu den Förderprojekten der Stiftung gehört die Ausbildung von Nachwuchsfahrern im Leistungszentrum Motorrad-Straßenrennsport am Sachsenring. Begabten Jugendlichen wird der Einstieg in den Motorradrennsport ermöglicht. 


  • Übung bringt Sicherheit

    Angesichts des zunehmenden Straßenverkehrs gewinnt die Verkehrssicherheitsarbeit immer mehr an Bedeutung. Eines der wichtigen Stiftungsanliegen ist es, die Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Unter diesem Aspekt soll die Umsetzung der ADAC Zielgruppenprogramme gefördert werden.

    Jugendfahrradturnier
    Ein Geschicklichkeitsparcours hilft 8-15Jährigen, ihr Fahrrad als erstes und meist am häufigsten genutztes Verkehrsmittel im Straßenverkehr sicher beherrschen zu lernen.

    Achtung Auto
    Das Programm ist auf Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe ausgerichtet. Die Kinder erfahren den Zusammenhang zwischen Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg eines Fahrzeuges.

    Aufgepasst mit ADACUS
    Das Verkehrssicherheitsprogramm führt Kinder spielerisch an die Rolle als Fußgänger im Straßenverkehr heran. Zielgruppe sind Vorschulkinder in Kindereinrichtungen sowie Schüler der 1. Klasse.

    Mobil mit Köpfchen
    Schüler der 11. Klassen an Gymnasien sowie Berufsschulen erfahren die wichtigsten Zusammenhänge zwischen Verkehr und Umwelt.


  • Mit Kompetenz

    Dem Vorstand gehören Personen an, die besondere Fachkompetenz und Erfahrung im Hinblick auf die Aufgabenerfüllung der Stiftung aufweisen. Die Mitglieder des Vorstandes der Stiftung werden vom Vorstand des ADAC Sachsen e.V. berufen. Der Vorstand der Stiftung wählt aus seiner Mitte einen Vorsitzenden und einen stellvertretenden Vorsitzenden auf die Dauer von fünf Jahren.

     

    Stiftungsvorstand:

    Vorsitzender: Detlef Hastreiter
    Stellvertretender Vorsitzender: Klaus Klötzner
    Schatzmeister: Joachim Martin
    Vorstandsmitglied: Peter Weidinger 
     
  • Sie können helfen!

    Nutzen Sie die Möglichkeiten, die das Spendenrecht zur Unterstützung der gemeinnützigen Zwecke vorhält, entweder für Einzelspenden oder Zustiftungen. Helfen auch Sie jungen Motorsportlern und unterstützen Sie das Engagement für Verkehrssicherheit:

    Volksbank-Raiffeisenbank Glauchau eG
    IBAN: DE 40 8709 5974 0000 4444 48
    BIC:    GENODEF1GC1

    Die Stiftung ist dazu verpflichtet, die Spenden oder Zustiftungen ausschließlich für Stiftungszwecke zu nutzen.


  • Kontakt

    Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

    ADAC Sachsen e.V.
    Stiftung Jugend, Motorsport und Verkehrssicherheit
    Striesener Straße 37
    01307 Dresden

    Telefon: +49 3 51 4 43 30
    Telefax: +49 3 51 4 43 33 00

    Bei weiteren Fragen können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität