DruckenPDFKontaktieren Sie uns

                    ADAC NRW - Motorsport & Ortsclubs


Neben den zahlreichen Leistungen des ADAC nimmt der Motorsport einen wohl historischen Stellenwert im Club ein. Traditionsreiche Vereine sowie unvergessene Veranstaltungen im Automobil- und Motorradsport haben den ADAC in NRW Geschichte schreiben lassen. Auch in diesem Jahr sind die Aktivitäten rund um den Motorsport zweifellos eine weitere Domäne des ADAC und fokussieren Fans aus allen Bereichen des Motorsports.


Das Event des Jahres: ADAC Zurich 24h-Rennen



Vom 10. bis 13. Mai läuft das ADAC Zurich 24h-Rennen. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher eine Motorsport-Supershow. Bei keiner deutschen Motorsport-Veranstaltung gehen so viele Fahrzeuge gleichzeitig ins Rennen (rund 170), messen so viele Piloten ihre Kräfte (über 500), sind mehr Fans rund um die Strecke versammelt (2017: 205.000). Die 25 Kilometer lange Kombination aus Nürburgring-Nordschleife und Grand-Prix-Kurs bietet dafür die perfekte Kulisse. 2017 und 2016 wurde das Rennen erst in der letzten Runde entschieden.

10.–13.05.2018: ADAC Zurich 24h-Rennen
Tickets und Infos: 24h-rennen.de*

Oldtimer in OWL auf Tour


Im Minutentakt starten die Oldtimer, die an der ADAC Westfalen-Lippe-Fahrt „Klassik“ teilnehmen. Bis zu 120 Wagen, die mindestens 25 Jahre alt sind, fahren von Sennestadt aus durch den Kreis Gütersloh und Bielefeld. Die Mittagsrast ist ab 12 Uhr in Verl geplant. Dort gibt es auch Gelegenheit zum Benzingespräch. Anschließend geht es mit zahlreichen Ortsdurchfahrten nach Bielefeld und Sennestadt zurück, wo das erste Fahrzeug gegen 16.15 Uhr wieder eintreffen wird.

21.04.2018, Start ab 9.31 Uhr, Industriestr. 6, Bielefeld 
Infos unter adac-owl.de* oder Tel. (05 21) 108 11 50 

Was ist eigentlich eine GLP?

Bei der Gleichmäßigkeitsprüfung (GLP) geht es auf der Rennstrecke nicht um Schnelligkeit.

  • Was ist das Besondere an einer GLP?
    Alle Autos mit einer gültigen deutschen Zulassung können mitfahren. Was zusätzlich benötigt wird, ist ein handelsüblicher 2-Kilo-Feuerlöscher. Dass man keinen teuren Rennwagen aufbauen muss, macht die Serie so interessant. Es kommt nicht auf die Motorleistung an, sondern auf das Geschick des Fahrers und die Zusammenarbeit zwischen Fahrer und Beifahrer. Wer rast und eine bestimmte Zeit unterschreitet, wird rausgewunken und ist aus der Wertung.

  • Wie läuft eine Gleichmäßigkeitsprüfung ab?
    Die Teilnehmer fahren zwölf Runden, also etwa 250 Kilometer auf der Nürburgring-Nordschleife. Die Zeiten, die die Teilnehmer in einer Setzrunde fahren, müssen sie in Bestätigungsrunden wiederholen. Einige schaffen das auf die Hundertstelsekunde genau.

  • Wer kann mitfahren?
    Die Fahrer brauchen einen Führerschein, einen Helm und eine Startzulassung. Die GLP ist preisgünstig und ideal für Motorsport-Einsteiger. Häufig gibt es sogar Vater-Sohn- oder Vater-Tochter-Teams.

    weitere Motorsportarten beim ADAC in NRW

Sport- und Nachwuchsförderung ADAC Nordrhein

Die Bedingungen/Kriterien für die Sport-/Nachwuchsförderung durch den ADAC Nordrhein e.V. finden Sie hier. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner der jeweiligen Sparte im Fachbereich Sport und Ortsclubbetreuung*.

 

 Bedingungen SportförderungPDF, 77 KB
 Anlage 1 - InteressenbekundungPDF, 59 KB
 Anlage 2 - SichtungskriterienPDF, 43 KB
 Anlage 3 - FörderantragPDF, 144 KB



Youngster Slalom Cup im ADAC Westfalen

Jugendliche Motorsportler können bereits mit 15 Jahren in die Nachwuchsförderung einsteigen. Die ADAC Youngster-Slalom-Cups bieten perfekte Startbedingungen für die ersten Schritte im Automobilsport. Wettbewerbsfahrzeuge werden bereitgestellt. Die Fahrzeugleistung ist identisch, dadurch entscheidet hauptsächlich das fahrerische Können über Sieg und Niederlage der Teilnehmer.

Weitere Informationen unter www.youngster-slalom-cup.info*

Unsere Themen für Sie:

ADAC Report

Interessieren Sie sich für aktuelle Themen über den Motorsport?
Dann ist unser Magazin "ADAC Report" genau das Richtige für Sie!

Die digitale Version können Sie bequem hier* durchblättern.


*Durch Anklicken des Links werden Sie zu einer externen Internetseite weitergeleitet,
  für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität