DruckenPDF

Mitgliederversammlung ADAC Nordrhein 2018



Mitgliederrekord, stabile Finanzen und mehr Service


Der ADAC Nordrhein e.V. hat auf seiner Mitgliederversammlung in Köln ein positives Fazit für das vergangene Jahr gezogen. Mit 2.798.574 Mitgliedern (plus 69.167) verzeichnete der größte Regionalclub des ADAC zum 31. Dezember 2017 einen neuen Rekord. Auch wirtschaftlich steht der ADAC Nordrhein auf gesunden Beinen, die Delegierten entlasteten den Vorstand einstimmig.

„Dieselskandale, Staurekorde, autonomes Fahren oder alternative Antriebskonzepte – sich in diesem Themendschungel zurechtzufinden, ist für viele Autofahrer nicht leicht. Wir sind für unsere Mitglieder da, als Navigationshelfer, Ansprechpartner in allen Fragen der persönlichen Mobilität und Verbraucherschützer. Dabei vernetzen wir die persönliche Beratung vor Ort mit digitalen Angeboten“, erklärte Peter Meyer.

Der Vorsitzende des ADAC Nordrhein bezog auch zu möglichen Diesel-Fahrverboten Stellung: „Fahrverbote können in ganz vielen Städten vermieden werden, wenn die Luftreinhaltepläne nicht nur auf dem Papier existieren, sondern endlich auch konsequent in die Tat umgesetzt werden. Wir haben schon seit 2010 auf die Problematik hingewiesen und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.“ Außerdem müssten die Autohersteller nicht nur Software-Updates anbieten, sondern auf ihre Kosten auch Hardwarenachrüstungen für Dieselfahrzeuge übernehmen. „Wenn Autofahrer in bester Absicht und gutem Glauben einen Diesel gekauft haben, mit dem Versprechen der Hersteller, dass die geforderten Abgasnormen eingehalten werden, dann muss das Auto diese Normen auch jederzeit erfüllen, und zwar nicht nur auf dem Prüfstand, sondern auch im realen Leben auf der Straße“, betonte Meyer. 

ADAC Nordrhein_0363_375x180.jpg

Mitgliederleistungen
Der ADAC Nordrhein hat das Leistungsangebot für seine Mitglieder auch 2017 weiter ausgebaut: In seinen 21 ADAC Centern bietet der Regionalclub in Kooperation mit dem TÜV Rheinland nun auch einen Kfz-Zulassungsservice an, der den Autofahrern lästige Wartezeiten beim Straßenverkehrsamt erspart. Zudem können Mitglieder in fast allen Centern Bargeld abheben.

Ebenfalls neu in 2017: Die Facebook-Plattform „NRWow!“ und das Reiseportal „adacreisen.de“. „Hier vernetzen wir attraktive Online-Reiseangebote mit der persönlichen Beratung in den ADAC Reisebüros vor Ort und bieten dem Mitglied damit einen passgenauen Service“, erklärte Andrea Schmitz, Vorstand für Mitgliederleistungen. ADAC Mitglieder profitieren auch vom „Vorteilsprogramm NRW“: Bei rund 150 Angeboten in 50 Städten gibt es Vergünstigungen für Konzertbesuche, Musicals, Freizeitparks oder Messen. Zu den klassischen Kernleistungen des ADAC zählt nach wie vor die Pannenhilfe. Mehr als eine Million Mal waren die „Gelben Engel“ 2017 in NRW im Einsatz.

Technik, Verkehr und Verbraucherschutz
Dieselskandale, drohende Fahrverbote, Rechte beim Neu- und Gebrauchtwagenkauf, die Air Berlin-Pleite und die Blitzerpanne auf der A3 (Heumarer Dreieck) – zu diesen Themen erreichten die Experten des ADAC Nordrhein 2017 besonders viele Mitgliederanfragen. „Die fachkompetente technische und juristische Beratung ist ein Aushängeschild des ADAC Nordrhein. Dabei setzen wir auf den persönlichen Kontakt zu unseren Mitgliedern und stellen ergänzend auch über unsere Online-Kanäle alle wichtigen Informationen bereit“, berichtete Bernd Fronhoffs, Vorstand für Verkehr und Technik.

Mit der 2017 neu entwickelten App „Läuft’s?“ des ADAC in NRW können Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer Mängel im Straßenverkehr wie unlesbare Schilder oder Schlaglöcher melden. Die ADAC Verkehrsexperten leiten die Meldungen zur Bearbeitung dann an die zuständigen Behörden weiter. Im Rahmen seiner Verkehrssicherheitsarbeit konzipierte der ADAC Nordrhein das neue Programm „Mobil mit Köpfchen“ für Schüler von 16 bis 19 Jahren. Vielfältige Prüfungen wie der Gebrauchtwagen-Check, Urlaubscheck oder die Klimawartung stehen Autofahrern im modernisierten Prüfzentrum in Oberhausen und in Köln zur Verfügung. Die mobilen Prüfdienste waren 1181-mal vor Ort im Einsatz und nahmen vor allem Bremsen, Stoßdämpfer, Beleuchtung und Batterien unter die Lupe.

ADAC Nordrhein_0261_375x180.jpg

Sport
Das ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring zählte 2017 erneut zu den größten Motorsportveranstaltungen der Welt. 200.000 Zuschauer am Renn-Wochenende, alleine 500 Piloten mit rund 160 Fahrzeugen im Hauptrennen, 2.000 ehrenamtliche Helfer und 26 Stunden Liveberichterstattung im TV und Internet machten das 24h-Rennen zu einem Event der Superlative. Weitere Top-Veranstaltungen des ADAC Nordrhein waren das ADAC MX Masters in Bielstein, das Internationale Motorbootrennen auf dem Dürener Badesee sowie die Oldtimer-Wanderungen „Eifelrundfahrt“ und „Gardasee Klassik“. Beim Bundesendlauf der Slalom-Youngster standen sich die besten Nachwuchspiloten aus ganz Deutschland am Nürburgring gegenüber. „Auch die sportliche Basisarbeit ist für uns ein wichtiges Anliegen“, betonte Walter Hornung, Vorstand für Sport.

Ortsclubs
Fahrradturniere, Verkehrserziehung, Motorsport, Oldtimer-Events oder Reisen – die über 130 Ortsclubs sind eine wichtige Basis des ADAC Nordrhein. „Der ADAC steht für Gemeinschaft, Spaß an der Mobilität und Engagement für andere. Das spürt man gerade in den Ortsclubs“, erklärte Werner Klasen, Vorstand für Ortsclubangelegenheiten. Einmal im Jahr zeichnet der ADAC Nordrhein besonders engagierte Ortsclubmitglieder mit der Ehrennadel aus.

Finanzen
Der ADAC Nordrhein steht unverändert auf einem stabilen wirtschaftlichen Fundament. „Die Beiträge fließen vor allem in die Sicherstellung der umfangreichen Mitgliederleistungen. Wir modernisieren unsere ADAC Center, investieren in neue Standorte, halten unsere Prüfzentren auf dem neuesten Stand der Technik und bauen unsere digitalen Angebote aus“, berichtete Harry Stüber, Schatzmeister und Vorstand für Finanzen.

Wahlen
Die Mitgliederversammlung hat 23 Delegierte gewählt, die zusammen mit dem sechsköpfigen Vorstand des ADAC Nordrhein die Interessen des Regionalclubs auf der ADAC Hauptversammlung in Dresden vertreten (5. Mai 2018).

ADAC Nordrhein_0005_375x180.jpg


– Mein ADAC –

ADAC Newsletter

Kostenlos und aktuell: Mobilitätsnachrichten, neueste Testergebnisse, Gewinnspiele und vieles mehr regelmäßig per E-Mail Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität