DruckenPDFKontaktieren Sie uns

Historische Motorsportveranstaltungen

Ihre Fragen rund um den Oldtimersport beantwortet gerne die Abt. Sport u. Ortsclubs des ADAC Nordbayern. 


 

 

Historischer Motorsport


Ausschreibung ADAC Fahrer-u. Beifahrer-Lehrgang für Oldtimer-Rallyes PDF, 131 KB

Nennung ADAC Fahrer- u. Beifahrer-Lehrgang für Oldtimer-Rallyes  PDF, 84 KB

 



Fahrer-/- Beifahrerlehrgang im Oldtimersport

Während es bei touristischen Oldtimerausfahrten gelassen zugeht, dreht es sich bei Oldtimer -Gleichmäßigkeitsprüfungen schon mehr um den sportlichen Ehrgeiz, auch wenn die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen unter Einhaltung aller Verkehrsregeln unterwegs sind. Auch wenn hier sportliches Fahrkönnen gefragt ist, handelt es sich nicht um Fahren auf Bestzeit. Es werden nur geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten unter Einhaltung der StVO gefahren. Das Fahren mit einem sogenannten Roadbook mit vielen Gleichmäßigkeitsprüfungen, Überwachung des Temposchnittes sowie Aufgabenstellung nach topografischen Karten erfordert sehr viel Konzentration. Jede Abweichung von den Vorgaben wird mit Strafsekunden belegt. Fehlerquellen, wie z. B. eine zu früh oder zu spät gedrückte Stoppuhr, ein fehlerhaft laufender Tripmaster, eine falsche Ansage des Beifahrers oder ein nervöser Gasfuß gibt es genug. Letztendlich kommt es also immer auf das Zusammenspiel Fahrer / Beifahrer an.

Deshalb führt der ADAC Nordbayern speziell auf den Oldtimergleichmäßigkeitssport abgestimmte, Rallyefahrer-/-Beifahrerlehrgänge durch, in dem erfahrene Instruktoren das nötige theoretische Fachwissen vermitteln und mit Ihnen praktische Fahrübungen machen werden. Ihr Oldtimer muss bei diesem Lehrgang nicht eingesetzt werden.   
 

Weitere Infos erhalten Sie bei der Abt. Sport u. Ortsclubs des ADAC Nordbayern:

 zum Kontaktformular




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität