DruckenPDFKontaktieren Sie uns

ADAC Nordbayern MX Cup


Allgemeines:

Für den ADAC Nordbayern MX Cup gilt die allgemein gültige Motocross-Clubsport-Grundausschreibung der Trägervereine des DMSB e.V. (Deutscher Motor Sport Bund), die hier zum Download zur Verfügung steht, sowie die Zusatzbestimmungen des ADAC Nordbayern e.V.

  Zusatzbestimmungen_MX Cup  PDF, 86 KB

 

Der ADAC Nordbayern MX Cup ist lizenzpflichtig. Wer also für die Saison 2016 noch keine entsprechende Lizenz hat kann hier* ganz bequem online eine Lizenz beantragen.

 

Eine Teilnahmebeschränkung "nicht nordbayerischer Fahrer" oder "Nicht-ADAC-Mitglieder" gibt es nicht


Blocknennung / Serieneinschreibung:

Die Serieneinschreibung gilt als Blocknennung für alle zum ADAC Nordbayern MX Cup gewerteten und im Terminkalender veröffentlichten Veranstaltungen. Die Einschreibung muss bis spätestens zum Einschreibeschluss der Abt. Sport und Ortsclubs des ADAC Nordbayern e.V. vorliegen.


Die Blocknennung ist seit dem 11. April 2016 geschlossen. Es können für die Saison 2016 nur noch Einzel- oder Gaststarternennungen angenommen werden wie nachfolgend beschrieben.

 

Eingeschriebene Fahrer, die aus gesundheitlichen Gründen nicht starten können, erhalten, nach Einreichung eines ärztlichen Attests, die Nenngebühr für den jeweiligen Lauf zurück, abzüglich der anteiligen Einschreibegebühr.


Berechnungsbeispiel:


35 € Einschreibegebühr / 5 Veranstaltungen = 7 € anteilige Einschreibegebühr


Schülerklasse A, B und Jugend A: Nenngebühr bei Blocknennung = 25 € pro Lauf, abzgl. 7 € anteilige Einschreibegebühr = 18 € Rückerstattung


Übrige Klassen: Nenngebühr bei Blocknennung = 35 € pro Lauf, abzgl. 7 € anteilige Einschreibegebühr = 28 € Rückerstattung

 

Einzelnennung:

Zur Einschreibung in die Serie - auch nach dem 11. April - sind Einzelnennungen möglich. Diese müssen bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung erfolgen und sind direkt an den ADAC Nordbayern e.V. zu senden.

Es ist möglich, ein Formular für mehrere Einzelnennungen zu verwenden. Bitte kreuzen Sie hier die Veranstaltungen an, an denen Sie teilnehmen möchten. Es ist auch möglich, eine Einzelnennung abzugeben, bei der nur eine Veranstaltung genannt wird und nachträglich Einzelnennungen für weitere Veranstaltungen vorzunehmen. Die Frist von 14 Tagen muss jedoch stets beachtet werden.

 

Die Einschreibegebühr fällt nur einmalig an und beträgt bei allen Klassen 35 €.
Das Nenngeld beträgt:

• 25 € pro Veranstaltung für die Klassen Schüler A, B und Jugend A
• 35 € pro Veranstaltung für die Klassen MX 2/1, MX 2/2, MX 1, MX 3/1, MX 3/2, Klassik-Klassen

 

Hier erhalten Sie die Einzelnennung zum Download:

  Einzelnennung-Serieneinschreibung_MX_Cup PDF, 2 MB

 

Gaststarter:

Gaststarter können bei den einzelnen Veranstaltungen starten, sofern noch Startplätze zur Verfügung stehen, eine ordnungsgemäße und fristgerechte Nennung vorliegt und das Nenngeld rechtzeitig vor der Veranstaltung an den Veranstalter überwiesen wurde.

 

Vorrangig werden die Startplätze an die in den ADAC Nordbayern MX Cup eingeschriebenen Fahrer vergeben. Gaststarter werden nur für die Tageswertung gewertet. Eine Berücksichtigung bei der Gesamtwertung für den ADAC  Nordbayern MX Cup erfolgt nicht.

Nennungen ab 13 Tage bis zum Tag der jeweiligen Veranstaltung werden als Gastnennungen betrachtet und sind direkt an den Veranstalter zur richten. Das Nenngeld beträgt 30 € pro Veranstaltung für die Klassen Schüler A, B und Jugend A und für alle übrigen Klassen 40 €. Hier erhalten Sie die offizielle Nennung als Gaststarter:

  Nennung Gaststarter_MX_Cup 

 

Hinweis:

Block-, Einzel- und Gastnennung entbindet nicht von der Papier-/Dokumentenabnahme vor Ort bei den Veranstaltungen, bei der ein unterzeichneter Haftungsausschluss sowie ein techn. Datenblatt auszufüllen bzw. vorzulegen ist.

 

Startnummern/ Dauerstartnummern:

Eine Wunschstartnummer kann im Einschreibe-/Nennformular angegeben werden. Ein Anrecht auf eine bestimmte Nummer besteht nicht.

Die Vergabe der permanenten Startnummern obliegt dem ADAC Nordbayern unter Berücksichtigung der evtl. vom DMSB bereits vergebenen Dauerstartnummern.

Gaststarter haben kein Anrecht auf eine bestimmte Start- oder Dauerstartnummer. Die Vergabe erfolgt durch den Veranstalter. Die verbindliche Startnummer ist dann in der Liste der eingeschriebenen Fahrer zu ersehen bzw. in der Starterliste bei der jeweiligen Veranstaltung.

 

Eingeschriebene Fahrer:

Die Übersicht der eingeschriebenen Fahrer finden Sie hier:

  Eingeschriebene Fahrer  PDF, 112 KB


Ergebnisse:

Die Wertung der einzelnen Läufe zum MX Cup erfolgt nach der Punktewertung des DMSB (siehe Zusatzbestimmungen unter "Allgemeines" - Punkt Wertung - Seite 4).

Die Gesamtwertung aller eingeschriebenen Fahrer wird durch die Serienzeitnahme - SDO Timing - erstellt. Die jeweiligen Zwischenstände werden im Internet unter  www.raceresults.at* veröffentlicht.

Der ADAC Nordbayern erstellt unter Maßgabe der o. g. Punktewertung eine eigene Wertung und zwar für alle ordnungsgemäß eingeschriebenen Fahrer, die persönliches ADAC Mitglied sind und ihren Wohnsitz im Bereich des ADAC Nordbayern e.V. haben.

Gaststarter werden nur für die Tageswertung berücksichtigt. Für die Gesamt- bzw. Jahreswertung rücken die eingeschriebenen Fahrer entsprechend auf, sowohl bei der Gesamtwertung als auch bei der Wertung des ADAC Nordbayern e.V..

 

Den Ergebnisstand für die Wertung des ADAC Nordbayern der einzelnen Klassen finden Sie hier

 

Klasseneinteilung:

Schülerklasse A6 - 9 Jahre*(Jahrg. 2010 -2007)bis 50 ccm - Automatik
Schülerklasse B8 - 12 Jahre(Jahrg. 2008 - 2004)bis 65 ccm - Automatik / Schaltgetriebe
Jugendklasse A10 - 16 Jahre(Jahrg. 2006 - 2000)bis 85 ccm - 2T
MX 2/114 - 18 Jahre(Jahrg. 2002 - 1998)über 100 bis 125 ccm 2T u. über 175 bis 250 ccm 4T
MX 2/2über 18 Jahre(ab Jahrg. 1998)über 100 bis 125 ccm 2T u. über 175 bis 250 ccm 4T
MX 1ab 17 Jahre(ab Jahrg. 1999)über 100 bis 125 ccm 2T (auch 144 ccm 2T); über 175 bis 250 ccm 2T; über 290 bis 500 ccm 2T u. über 175 bis 250 ccm 4T; über 290 bis 450 ccm 4T; über 475 bis 650 ccm 4T
MX 3/1ab 40 - 46 Jahre(ab Jahrg. 1976 - 1970)ohne Hubraumbegrenzung
MX 3/2ab 47 Jahre(ab Jahrg. 1969)ohne Hubraumbegrenzung
Klassik-Klasseohne Altersgrenze(ab Baujahr 1972 und älter)Luftgekühlte Motorräder 2T und 4T - 2 Stoßdämpfer ohne Gelenkmechanismus - Trommelbremse vorne und hinten
Klassik-Klasseohne Altersgrenze(ab Baujahr 1973 bis 1990)Luftgekühlte Motorräder 2T und 4T - 2 Stoßdämpfer ohne Gelenkmechanismus - Trommelbremse vorne und hinten - Wasser- und luftgekühlte Motorräder - Zentral-Federbein oder Motorräder mit Umlenkmechanismus. Solo und SWG fahren getrennt voneinander.

 *In der Schülerklasse A gilt die Stichtagsregelung!

Klasseneinteilung  PDF, 171 KB

 

Vorläufiger Rahmenzeitplan: 

Der aktuelle Rahmenzeitplan befindet sich hier:


  Rahmenzeitplan  PDF, 180 KB

 

*Sie werden auf externe Seiten weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität