DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

GT Masters_Team_Gies und Lindholm_350x233

Saisonstart
ADAC GT Masters mit vollem Feld zu Gast in Oschersleben
Mick Schumacher in der Formel 4 am Start

Der Countdown läuft! Derzeit wird getestet in der Motorsport Arena Oschersleben, vom 15. bis 17. April 2016 wird es ernst: Das ADAC-GT-Masters startet auf der Börde-Rennstrecke in seine Jubiläums-Saison. Bereits im 10. Jahr wird die „Liga der Supersportwagen“ die Motorsportfans begeistern – und das mit einem besonders attraktiven Starterfeld. Gleich 34 Teams sind dabei, so viel wie nie zuvor, und das mit einem vielversprechenden Fahrzeugaufgebot. Sechs neue Modelle, Audi R8, BMW M6, Corvette C7, Lamborghini Huracán, Mercedes-AMG und Porsche 911, werden sich mit den arrivierten Bentley Continental, Corvette Z06.R und Nissan GT-R messen. Traumwagen, neue Teams und Spitzenfahrer, all das unterstreicht den Stellenwert des ADAC GT Masters, das sich mittlerweile zu einer der bedeutendsten GT-Serien in Europa entwickelt hat.

Das Motorsportwochenende in Oschersleben hat allerdings noch viel mehr zu bieten. Die neue Tourenwagenserie ADAC TCR Germany feiert ihr Renndebüt, hier sind 330 PS-starke Fahrzeuge von VW, Honda, Opel und Seat mit 2,0 l-Turbo-Motoren am Start und versprechen spannende Kopf-an-Kopf-Rennen. Abgerundet wird das Programm von der ADAC Formel 4, dem Sprungbrett für den Formelnachwuchs. Bekanntester Fahrer und schon im vergangenen Jahr Zuschauermagnet in Oschersleben ist Mick Schumacher. Der 17-jährige Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher sitzt im Cockpit des italienischen Rennstalls Prema Powerteam. Die Familie Schumacher ist gut vertreten in der Motorsport Arena, mit im Formel-4-Tross ist auch Micks Onkel, Ralf Schumacher, der als Teamchef in das Team US Racing eingestiegen ist.


Nachwuchs aus Niedersachsen
Pilotprojekt: Zusammen mit dem Rennstall Attempto Racing fördert der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt ein Nachwuchsteam in der „Königsklasse“, dem ADAC GT Masters. Zwei niedersächsische Fahrer – André Gies (22) und Emil Lindholm (19) geben ihr Debüt in Oschersleben. In einem internen Auswahlverfahren haben sich die beiden hoffnungsvollen Talente durchgesetzt. Sie starten in einem Lamborghini Huracán GT3 unter Anleitung der Profis von Attempto Racing.

Wochenend-Tickets ab 20 Euro
Tagestickets für das ADAC GT Master Wochenende inklusive freiem Zugang zum Fahrerlager gibt es bereits ab 20 Euro. Kinder bis einschließlich 12 Jahre ist der Eintritt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen frei. Tickets sind an der Tageskasse erhältlich oder ab sofort im Internet unter http://www.adac-gt-masters.de/de/


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität