DruckenPDFKontaktieren Sie uns

Begleitetes Fahren ab 17

Das Begleitete Fahren ab 17 wird seit 1. Januar 2011 dauerhaft im Gesetz festgeschrieben. Mit der Teilnahme am „Begleiteten Fahren ab 17“ wird das Mindestalter für den Führerscheinerwerb der Klassen B und BE auf 17 Jahre gesenkt. Gleichzeitig besteht jedoch die Auflage, bis zum 18. Geburtstag den Pkw nur in Begleitung einer in der Püfbescheinigung namentlich eingetragenen Person zu führen. Die FAQs zum Begleiteten Fahren ab 17 haben Ihre ADAC Juristen hier beantwortet:

Kontakt

Noch Fragen zu diesem Thema?
Wenden Sie sich per E-Mail oder telefonisch unter 069/6607 8402 an uns.


Häufig gestellte Fragen

Von der Kennzeichenmitnahme über Warnwestenpflicht bis zu Umweltzonenregelungen. Mehr ...

Weitere interessante Themen

– Info, Test & Rat –

Sicher unterwegs

Vierbeiner an Bord, Verhalten am Bahnübergang, Autofahren in der Schwangerschaft – mit den ADAC Tipps sind Sie immer sicher unterwegs. Mehr




– Reise & Freizeit –

Aktuelle Verkehrslage

Ob Stau, Baustelle oder Straßensperrung – mit den ADAC Verkehrsmeldungen schnell und sicher ans Ziel Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität