DruckenPDF

Jugend-Fahrradturnier


Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel. Damit sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen, müssen sie die Regeln kennen und bereit sein, sich richtig zu verhalten. Genauso wichtig ist der gekonnte und sichere Umgang mit dem Fahrrad - eine Voraussetzung, die von vielen Kindern nur zum Teil erfüllt wird. Der ADAC hält deshalb für Jungen und Mädchen, im Alter von 8 bis 15 Jahren, mit dem Fahrradturnier ein praxisnahes Übungsprogramm bereit.

Auf einem ca. 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben können die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken einüben, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen. Zu diesen Aufgaben zählen: Anfahren, auf einem Spurbrett fahren, einen Kreisel  und ein Achter fahren, auf einem Schrägbrett die Spur halten, einen Fahrbahnwechsel üben, Slalom fahren sowie ein Bremstest.

Dieses Verkehrssicherheitsprogramm richtet sich an ADAC Hansa Ortsclubs, Schulen, Polizei, Jugendämtern und Verkehrswachten.

Voraussetzungen: 
Das Turnier muss mit dem entsprechenden Formular über den ADAC Hansa e.V. beantragt und nach ADAC Richtlinien durchgeführt werden. Als Turnierplätze eignen sich sog. Allwetter-Sportplätze ab einer Größe von 28 x 20 m sowie jede andere befestigte Fläche auf Schulhöfen, verkehrsfreien Plätzen oder Parkplätzen.

Kosten: 
Der Fahrrad-Parcours, Teilnehmeranmeldungen und Urkunden werden vom ADAC kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner: 
ADAC Hansa e.V., Grischka Sahlmann 
Tel: 040/23919265


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität