DruckenPDF

ADAC Stauprognose für 19. bis 21. September

Autobahnen im Süden bleiben Problemstrecken

Wartezeiten an Baustellen wahrscheinlich 



Allgemeine Einschätzung

Für Autofahrer lästig, aber leider nötig: Die Baustellen auf den Autobahnen. Nicht selten müssen Verkehrsteilnehmer daher auch an diesem Wochenende wieder eine Zwangspause einlegen. Insgesamt ist das Verkehrsaufkommen aber deutlich geringer als in den Vorwochen. Auf den Straßen trifft man nun vor allem Späturlauber in Richtung Süden, zum Bergwandern in die Alpen und in die Mittelgebirge oder bei schönem Wetter auf dem Weg zu den Küsten. Am stärksten bleiben dadurch die süddeutschen Straßen belastet. Rund um die bayerische Hauptstadt München wird es sogar noch enger. Dort beginnt am Samstag, 20. September, das Oktoberfest. Die "Wiesn" ist das größte Volksfest der Welt. 


Staustrecken 

  • A 1 / A 7 / A 24 Großraum Hamburg
  • Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee
  • A 1 Hamburg - Bremen - Köln
  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
  • A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg 
  • A 7 Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Baustellen-Strecken

  • A 1 Köln - Dortmund, Osnabrück - Bremen und Hamburg - Lübeck
  • A 3 Würzburg - Frankfurt - Köln
  • A 4 Heerlen/Aachen - Köln, Erfurt - Chemnitz - Dresden - Görlitz
  • A 5 Basel – Karlsruhe und Darmstadt - Frankfurt 
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim und Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Kassel - Hannover - Hamburg - Flensburg
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig
  • A 10 Berliner Ring
  • A 11 Berliner Ring - Dreieck Uckermark
  • A 13 Dresden - Schönefelder Kreuz
  • A 23 Hamburg - Heide
  • A 24 Pritzwalk - Berliner Ring
  • A 45 Gießen - Hagen
  • A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
  • A 72 Plauen - Zwickau
  • A 81 Singen - Stuttgart
  • A 93 Kiefersfelden - Rosenheim
  • A 96 Lindau - München

Vollsperrungen

Bis zum Redaktionsschluss wurde folgende Vollsperrung auf Autobahnen gemeldet: 

  • A 8 Stuttgart Richtung München zwischen Mühlhausen und Merklingen von Freitag, 19. September, 22:00 Uhr, bis Sonntag, 21. September, 21:00 Uhr
  • A 31 Meppen Richtung Emden zwischen Jemgum und Leer-Nord (Emstunnel) bis Dienstag, 23. September
  • A 49 Kassel Richtung Gießen zwischen Wabern und Borken bis Samstag, 1. November
  • A 59 Duisburg Richtung Dinslaken zwischen Kreuz Duisburg und Kreuz Duisburg-Nord bis Freitag, 31. Oktober
  • A 81 Singen – Schaffhausen in beiden Richtungen zwischen Singen und Hilzingen von Samstag, 20. September, 20:30 Uhr, bis Sonntag, 21. September, 08:00 Uhr

Änderungen und kurzfristig angekündigte Sperren sind abrufbar unter Aktuelle Verkehrslage

Veranstaltungen in Deutschland

Am Wochenende werden wieder etliche Veranstaltungen für regionale Verkehrsprobleme sorgen. Im Eventkalender stehen z.B:

  • Oktoberfest in München (20. September bis 5. Oktober)
  • Bootsmesse „Interboot“ in Friedrichshafen von 20. bis 28. September
  • Woche der Mobilität von 15. bis 21. September: Deutschlands Städte sind dazu aufgerufen, ausgewählte Bereiche oder ganze Straßenzüge Fußgängern, Radfahrern, dem Öffentlichen Personennahverkehr und anderen umweltfreundlichen Fahrzeugen zu überlassen. Berlin nimmt z. B. am Samstag, 20. September, mit einer Kreisfahrt an der Aktionswoche teil. Der Verkehr auf Autobahnen ist aber von diesen Umweltaktionen nicht beeinträchtigt.

Staustrecken im Ausland

Im benachbarten Ausland müssen Autofahrer auch keine langen Staus über sich ergehen lassen. Lebhaft wird es aber bei schönem Wetter auf den Strecken zu den Wanderzielen der Alpen. Auf Baustellen-Verzögerungen sollte man ebenfalls gefasst sein. 


Belastet sind daher folgende Routen: 

  • Österreich: A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brennerautobahn, B 179  Fernpass-Route sowie die wichtigen Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und der Steiermark 
  • Schweiz: A 2 Basel - Chiasso und A 1 St. Gallen - Zürich - Bern
  • Italien: A 22 /SS 12 Brennerstrecke, Verbindung Reschenpass - Meran, SS 38 Meran - Bozen und SS 49 Pustertaler Staatsstraße

Besonderer Hinweis für Auto- und Motorradfahrer in den Alpen 

Autofahrer, die in den Alpen unterwegs sind, müssen jetzt vor allem an den Wochenenden damit rechnen, von größeren Viehherden an der Weiterfahrt gehindert zu werden. Mit dem Ende der warmen Jahreszeit beginnt wieder der traditionelle Almabtrieb. Jedes Jahr im Frühjahr treiben die Bergbauern ihre Rinder- und Schafherden auf alpine Hochflächen, wo sie den Sommer über weiden können. Im Herbst werden sie dann wieder in die Täler hinab geführt. Eine besondere Tradition ist dies in Österreich, der Schweiz, Südtirol und Bayern. Da nicht bei allen Almabtrieben Umleitungen zur Verfügung stehen, müssen Autofahrer gegebenenfalls längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Der überregionale Verkehr auf den Autobahnen ist durch das Spektakel aber nicht beeinträchtigt. 


Weitere interessante Themen für Sie

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons